top of page

Wenn der peruanische Dschungel ruft - Oktober 2022



Wieder war der Ruf da und natürlich war meine Antwort wieder JA!

Es ist eine Einladung und jedes Mal gibt es Überraschungen, die mich genau in die Richtung verändern, so dass meine tiefste Stelle im Herzen berührt wird. Von den Pflanzen berührt zu werden ist die Öffnung die es braucht, um wieder wahrhaft sensibel zu sein, für die eigene Essenz. All die Fragen über unsere Themen, die uns beschäftigen finden zu einer Lösung, denn mit den Meister-Nationen von Mutter Natur ist alles möglich. Sie hat die Antwort auf all unsere Fragen und lehrt uns den Weg, um sie in unserem eigenen Herzen zu finden.


Es gibt viele Wege die wir einschlagen können, um zu vergessen, was uns im Leben widerfahren ist und dadurch eine von vielen Bewältigungstechniken zu erlernen, damit wir mit Themen unseres Lebens besser umgehen können. Diese Techniken helfen meist die Erinnerungen weiter von uns wegzustossen und uns von den Erlebnissen abzutrennen, die uns negativ geprägt haben.



Das ist nicht der Weg der Pflanzen. Hier geht es mitten rein in die Wahrheit unseres Selbst. Es geht um Annahme, Hingabe, Vertrauen, Akzeptanz, Verantwortung, Demut und Vergebung.


Dinge von denen wir dachten, dass wir sie schon längst abgehakt haben tauchen auf einmal wieder auf und bilden den wichtigen Schlüssel zu unserer wahren Heilung, wenn wir uns trauen uns alles nochmal anzuschauen.

Wieder war mein Tambo mein engster Freund, der mich in jeder Sekunde meines Emotionsflusses umarmte. Jedes Retreat ist ein neues Abenteuer in meine Wahrheit. Zu akzeptieren, was ich bin, mit all meinen Fehlern und meiner Größe und allem, was dazwischen liegt, ist die tiefste Heilung von allen.


Ist es möglich, unsere tiefsten Wunden und Traumata zu heilen? Ja, das ist möglich. Wie? Mit Geduld, Hingabe, Konsequenz und unserem munay Herzen. Mit Liebe und Wille zusammen bringen wir uns bewusst in den Raum, in dem die Heilkraft wohnt und in dieser Bereitschaft zu heilen, offenbart sich die Magie in allem um uns herum.


Ich verbeuge mich noch einmal vor der Nation der Pflanzengeister, die mich bei Tag und Nacht geführt haben, und die mir ihre Tiernationen schickten, die mir die süßesten Klänge und Lehren schenkten.


All das ist die munay Kraft, die in unserem Herzen wohnt.


Sei gerne beim nächsten Mal dabei



MÖGLICHE BEHANDLUNGSTHEMEN

Ängste, Alkoholismus, Arthritis, Arthrose, Asthma, Autoimmunkrankheit, Bluthochdruck, Burnout, Cholesterin, Dauermüdigkeit, Depression, Diabetes, Gastritis, Gelenkentzündungen, Geschwüre, Hauterkrankungen, Herzkrankheiten, Epilepsie, Hormonstörungen, Impotenz, Infektionen, Krebs, Leberzirrhose, Menopause, Migräne, Nierenerkrankungen, Rheumatismus, Schilddrüsenerkrankungen,Stress, Schlafkrankheiten, Tumore, Tuberkulose ... und mehr ...



WEITERE THEMEN FÜR EINE HEILPFLANZENKUR

Visionssuche, Sinnfindung, Klarheit im Leben, Ausszeit, Verbundenheit mit der Natur, den schamanischen Weg stärken, von der Weisheit der peruanischen Pflanzenwelt lernen




Lies auch meine Artikel:















287 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page